Private Seiten 2006

Diese Seiten hoste ich seit 2006 bei Host Europe GmbH und bin mit diesem Anbieter sehr zufrieden. Und obwohl ich diese Seiten seit 2010 nicht mehr bearbeitet habe, funktionieren sie immer noch erstaunlich gut. Alle Seiten habe ich damals noch Old School mit HTML, CSS, PHP und JavaScript erstellt.

Eingangsbild-Admin-Home

WordPress 2024

Heute 18 Jahre später habe ich beschlossen, mein eingestaubtes Wissen in moderne WordPress Projekte einfließen zu lassen. Und was dabei herauskommt, wird die Zukunft zeigen. Ich erstelle meine Seiten mit den Pagebuildern Kadence & Elementor. Der Focus professionelle Webseiten so günstig wie möglich gestalten zu können, liegt dabei im Focus.

Lucky aus der Heide ist mein erstes WordPress Projekt und ist nur mit Learning by Doing entstanden. Nächtelange Tutorials auf YouTube und anderen Fachportalen haben schließlich zu diesem Ergebnis geführt. 

word press

Diese Site habe ich komplett mit Elementor Pro und dem Hello Theme erstellt. Dies ermöglichte mir alles mit nur einem Pagebuilder zu gestalten und somit mit wenig Plugins auszukommen.

Aufbau dieser Website

Meine Domains auf Host Europe

Host Europe GmbH ist nun schon seit 18 Jahren mein professioneller Partner. Er garantiert mir 99,8 % Erreichbarkeit, die Server liegen in Deutschland und somit ist alles DSGVO-konform. Und wenn man doch mal den Support bemühen muss, kann man sich sicher sein, dass da Profis ans Telefon gehen.

Und aus diesen Gründen kann ich Host Europe GmbH nur wärmstens weiterempfehlen. Aber jeder Anbieter hat seine Vor- und Nachteile. Zum Vergleich kannst Du auch diese Hoster in Betracht ziehen

WEB TERRIER feat WEB General

Das Projekt ist mit dem kostenlosen Kadence Theme und den Kadence Blocks umgesetzt wurden. Wie im Tutorial zu sehen ist die Domain bei Namecheap regestriert und wird bei Chemicloud gehostet.

Der WEB General

Dieser Typ ist einfach nur der Hammer. Dank seiner Videos war ich in sehr kurzer Zeit in der Lage professionell mit WordPress zu arbeiten. Ein Besuch auf seiner Website lohnt sich immer und wenn Du ihn Live und in Farbe erleben willst, wird Dich sein Kanal auf YouTube absolut begeistern.

Voreinstellung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.

Elementor Free vs. Pro

Wer seine Webseiten mit dem Pagebulder Elementor gestalten will, hat die Qual der Wahl zwischen einer kostenlosen Version und einer Pro-Version. Für eine kleine private Website reicht die kostenlose Variante wahrscheinlich völlig aus. 

Um aber professionelle Projekte erstellen zu können, sollte sich jeder für die Pro-Version entscheiden. Nur mit der Pro-Version ist man in der Lage, seine komplette Site mit Elementor zu bauen. Es spart nicht nur unheimlich Zeit, sondern man benötigt auch keine zusätzlichen Plugins, was für die Performance sehr wichtig ist.

Meine Empfehlung

Am Anfang habe ich sehr viele Themes getestet. Und da ich Elementor in der Pro-Version nutze und alle Sections selber baue, habe ich mich für das Hello Theme von Elementor entschieden.

Plugins

Um es kurzzufassen, so viele wie nötig und so wenig wie möglich. Mit jedem installierten Plugin verringert sich auch die Performance einer Website. Deshalb nutze ich nur Dinge, die für das jeweilige Projekt absolut notwendig sind.

Nachdem ich mich lange mit Elementor in der Free Version herumgeschlagen habe und für jedes Vorhaben ein extra Plugin installieren musste, habe ich mich schließlich für die Pro-Version entschieden.Damit habe ich die Gewissheit, dass ich mein ganzes Projekt mit nur einem Pagebuilder gestalten kann, was sehr, sehr viel Zeit spart.

Design dieser Website

Voreinstellung

Nach der frischen Installation von WordPress solltest Du wichtige Voreinstellungen treffen, bevor Du mit der eigentlichen Arbeit beginnst. Für einen sauberen Start mit WordPress empfehle ich Dir auch wieder ein Tutorial vom WEB General.

Danach kannst Du Dir sicher sein, dass alles richtig voreingestellt ist und mit der Erstellung Deiner Webseite beginnen.

Bei Auswahl der globalen Farben, habe ich darauf geachtet, dass sie zum Logo und Corporate Identity passen.

Bei der Art der Schrift habe ich lange überlegt und mich dann für Poppins entschieden.

Bevor man seine Seiten erstellt, sollte darauf geachtet werden, dass die richtigen Einstellungen im Backend getroffen worden sind.

Wie man eine Blogseite erstellt, und diese dann in den Einstellungen von WordPress einbindet, erfahrt Ihr in diesem Kapitel.

Nachdem die Blogseite eingerichtet ist, erfahrt, wie man einzelne Blogbeiträge erstellt und diese dann gestaltet und bearbeitet.

Private Seiten 2006

Diese Seiten hoste ich seit 2006 bei Host Europe GmbH und bin mit diesem Anbieter sehr zufrieden. Und obwohl ich diese Seiten seit 2010 nicht mehr bearbeitet habe, funktionieren sie immer noch erstaunlich gut. Alle Seiten habe ich damals noch Old School mit HTML, CSS, PHP und JavaScript erstellt.

Eingangsbild-Admin-Home

WordPress 2024

Heute 18 Jahre später habe ich beschlossen, mein eingestaubtes Wissen in moderne WordPress Projekte einfließen zu lassen. Und was dabei herauskommt, wird die Zukunft zeigen. Ich erstelle meine Seiten mit den Pagebuildern Kadence & Elementor. Der Focus professionelle Webseiten so günstig wie möglich gestalten zu können, liegt dabei im Focus.

Lucky aus der Heide ist mein erstes WordPress Projekt und ist nur mit Learning by Doing entstanden. Nächtelange Tutorials auf YouTube und anderen Fachportalen haben schließlich zu diesem Ergebnis geführt. 

word press

Diese Site habe ich komplett mit Elementor Pro und dem Hello Theme erstellt. Dies ermöglichte mir alles mit nur einem Pagebuilder zu gestalten und somit mit wenig Plugins auszukommen.

Aufbau dieser Website

Meine Domains auf Host Europe

Host Europe GmbH ist nun schon seit 18 Jahren mein professioneller Partner. Er garantiert mir 99,8 % Erreichbarkeit, die Server liegen in Deutschland und somit ist alles DSGVO-konform. Und wenn man doch mal den Support bemühen muss, kann man sich sicher sein, dass da Profis ans Telefon gehen.

Und aus diesen Gründen kann ich Host Europe GmbH nur wärmstens weiterempfehlen. Aber jeder Anbieter hat seine Vor- und Nachteile. Zum Vergleich kannst Du auch diese Hoster in Betracht ziehen

WEB TERRIER feat WEB General

Das Projekt ist mit dem kostenlosen Kadence Theme und den Kadence Blocks umgesetzt wurden. Wie im Tutorial zu sehen ist die Domain bei Namecheap regestriert und wird bei Chemicloud gehostet.

Der WEB General

Dieser Typ ist einfach nur der Hammer. Dank seiner Videos war ich in sehr kurzer Zeit in der Lage professionell mit WordPress zu arbeiten. Ein Besuch auf seiner Website lohnt sich immer und wenn Du ihn Live und in Farbe erleben willst, wird Dich sein Kanal auf YouTube absolut begeistern.

Voreinstellung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.

Elementor Free vs. Pro

Wer seine Webseiten mit dem Pagebulder Elementor gestalten will, hat die Qual der Wahl zwischen einer kostenlosen Version und einer Pro-Version. Für eine kleine private Website reicht die kostenlose Variante wahrscheinlich völlig aus. 

Um aber professionelle Projekte erstellen zu können, sollte sich jeder für die Pro-Version entscheiden. Nur mit der Pro-Version ist man in der Lage, seine komplette Site mit Elementor zu bauen. Es spart nicht nur unheimlich Zeit, sondern man benötigt auch keine zusätzlichen Plugins, was für die Performance sehr wichtig ist.

Meine Empfehlung

Am Anfang habe ich sehr viele Themes getestet. Und da ich Elementor in der Pro-Version nutze und alle Sections selber baue, habe ich mich für das Hello Theme von Elementor entschieden.

Plugins

Um es kurzzufassen, so viele wie nötig und so wenig wie möglich. Mit jedem installierten Plugin verringert sich auch die Performance einer Website. Deshalb nutze ich nur Dinge, die für das jeweilige Projekt absolut notwendig sind.

Nachdem ich mich lange mit Elementor in der Free Version herumgeschlagen habe und für jedes Vorhaben ein extra Plugin installieren musste, habe ich mich schließlich für die Pro-Version entschieden.Damit habe ich die Gewissheit, dass ich mein ganzes Projekt mit nur einem Pagebuilder gestalten kann, was sehr, sehr viel Zeit spart.

Design dieser Website

Voreinstellung

Nach der frischen Installation von WordPress solltest Du wichtige Voreinstellungen treffen, bevor Du mit der eigentlichen Arbeit beginnst. Für einen sauberen Start mit WordPress empfehle ich Dir auch wieder ein Tutorial vom WEB General.

Danach kannst Du Dir sicher sein, dass alles richtig voreingestellt ist und mit der Erstellung Deiner Webseite beginnen.

Bei Auswahl der globalen Farben, habe ich darauf geachtet, dass sie zum Logo und Corporate Identity passen.

Bei der Art der Schrift habe ich lange überlegt und mich dann für Poppins entschieden.

Bevor man seine Seiten erstellt, sollte darauf geachtet werden, dass die richtigen Einstellungen im Backend getroffen worden sind.

Wie man eine Blogseite erstellt, und diese dann in den Einstellungen von WordPress einbindet, erfahrt Ihr in diesem Kapitel.

Nachdem die Blogseite eingerichtet ist, erfahrt, wie man einzelne Blogbeiträge erstellt und diese dann gestaltet und bearbeitet.

Private Seiten 2006

Diese Seiten hoste ich seit 2006 bei Host Europe GmbH und bin mit diesem Anbieter sehr zufrieden. Und obwohl ich diese Seiten seit 2010 nicht mehr bearbeitet habe, funktionieren sie immer noch erstaunlich gut. Alle Seiten habe ich damals noch Old School mit HTML, CSS, PHP und JavaScript erstellt.

Eingangsbild-Admin-Home

WordPress 2024

Heute 18 Jahre später habe ich beschlossen, mein eingestaubtes Wissen in moderne WordPress Projekte einfließen zu lassen. Und was dabei herauskommt, wird die Zukunft zeigen. Ich erstelle meine Seiten mit den Pagebuildern Kadence & Elementor. Der Focus professionelle Webseiten so günstig wie möglich gestalten zu können, liegt dabei im Focus.

Lucky aus der Heide ist mein erstes WordPress Projekt und ist nur mit Learning by Doing entstanden. Nächtelange Tutorials auf YouTube und anderen Fachportalen haben schließlich zu diesem Ergebnis geführt. 

Diese Site habe ich komplett mit Elementor Pro und dem Hello Theme erstellt. Dies ermöglichte mir alles mit nur einem Pagebuilder zu gestalten und somit mit wenig Plugins auszukommen.

Aufbau dieser Website

Meine Domains auf Host Europe

Host Europe GmbH ist nun schon seit 18 Jahren mein professioneller Partner. Er garantiert mir 99,8 % Erreichbarkeit, die Server liegen in Deutschland und somit ist alles DSGVO-konform. Und wenn man doch mal den Support bemühen muss, kann man sich sicher sein, dass da Profis ans Telefon gehen.

Und aus diesen Gründen kann ich Host Europe GmbH nur wärmstens weiterempfehlen. Aber jeder Anbieter hat seine Vor- und Nachteile. Zum Vergleich kannst Du auch diese Hoster in Betracht ziehen

WEB TERRIER feat WEB General

Das Projekt ist mit dem kostenlosen Kadence Theme und den Kadence Blocks umgesetzt wurden. Wie im Tutorial zu sehen ist die Domain bei Namecheap regestriert und wird bei Chemicloud gehostet.

Der WEB General

Dieser Typ ist einfach nur der Hammer. Dank seiner Videos war ich in sehr kurzer Zeit in der Lage professionell mit WordPress zu arbeiten. Ein Besuch auf seiner Website lohnt sich immer und wenn Du ihn Live und in Farbe erleben willst, wird Dich sein Kanal auf YouTube absolut begeistern.

Voreinstellung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.

Elementor Free vs. Pro

Wer seine Webseiten mit dem Pagebulder Elementor gestalten will, hat die Qual der Wahl zwischen einer kostenlosen Version und einer Pro-Version. Für eine kleine private Website reicht die kostenlose Variante wahrscheinlich völlig aus. 

Um aber professionelle Projekte erstellen zu können, sollte sich jeder für die Pro-Version entscheiden. Nur mit der Pro-Version ist man in der Lage, seine komplette Site mit Elementor zu bauen. Es spart nicht nur unheimlich Zeit, sondern man benötigt auch keine zusätzlichen Plugins, was für die Performance sehr wichtig ist.

Meine Empfehlung

Am Anfang habe ich sehr viele Themes getestet. Und da ich Elementor in der Pro-Version nutze und alle Sections selber baue, habe ich mich für das Hello Theme von Elementor entschieden.

Plugins

Um es kurzzufassen, so viele wie nötig und so wenig wie möglich. Mit jedem installierten Plugin verringert sich auch die Performance einer Website. Deshalb nutze ich nur Dinge, die für das jeweilige Projekt absolut notwendig sind.

Nachdem ich mich lange mit Elementor in der Free Version herumgeschlagen habe und für jedes Vorhaben ein extra Plugin installieren musste, habe ich mich schließlich für die Pro-Version entschieden.Damit habe ich die Gewissheit, dass ich mein ganzes Projekt mit nur einem Pagebuilder gestalten kann, was sehr, sehr viel Zeit spart.

Design dieser Website

Voreinstellung

Nach der frischen Installation von WordPress solltest Du wichtige Voreinstellungen treffen, bevor Du mit der eigentlichen Arbeit beginnst. Für einen sauberen Start mit WordPress empfehle ich Dir auch wieder ein Tutorial vom WEB General.

Danach kannst Du Dir sicher sein, dass alles richtig voreingestellt ist und mit der Erstellung Deiner Webseite beginnen.

Bei Auswahl der globalen Farben, habe ich darauf geachtet, dass sie zum Logo und Corporate Identity passen.

Bei der Art der Schrift habe ich lange überlegt und mich dann für Poppins entschieden.

Bevor man seine Seiten erstellt, sollte darauf geachtet werden, dass die richtigen Einstellungen im Backend getroffen worden sind.

Wie man eine Blogseite erstellt, und diese dann in den Einstellungen von WordPress einbindet, erfahrt Ihr in diesem Kapitel.

Nachdem die Blogseite eingerichtet ist, erfahrt, wie man einzelne Blogbeiträge erstellt und diese dann gestaltet und bearbeitet.

News Box

Was sich hier täglich ändert, erfährst Du hier.

26.02.2024

Farbdesign, Header und Footer neu gestaltet. Ansicht Tablet Responsiv. Getestet auf Samsung Galaxy A6 Tab.

27.02.2024

Startseite: Desktop, Tablet & Handy Responsiv.